Dienstag, 21. November 2017

Rezension zu Die kleine Stadt der großen Träum von Frederick Backman



Preis: € 19,99 [D]

Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 512
Altersempfehlung: -
Verlag: Fischer
Weiter Infos zum Buch + Bildquelle



Inhalt
Wer glaubt noch an Björnstadt? Es liegt viel zu weit hinter den dunklen Wäldern im Norden. Doch die Menschen hier halten zusammen. Und sie teilen eine Leidenschaft, die sie wieder mit Stolz erfüllen könnte. Die den Rest der Welt an Björnstadt erinnern könnte. Vielleicht sogar Arbeitsplätze bringen, eine Zukunft. Deshalb liegen alle Träume und Hoffnungen nun auf den Schultern ein paar junger Björnstädter. Noch ahnt keiner in der Stadt, dass sich ihre Gemeinschaft über Nacht für immer verändern wird.

Meine Meinung
Als ich das Buch zur Hand nahm war ich total gespannt was für eine Geschichte Backman diesmal mit viel Humor erzählt .... und er hat mich überrascht. Alleine das erste Kapitel ist mal etwas ganz anderes für ihn und trotzdem habe ich mich ab der ersten Seite wohl gefühlt. Björnstadt ist ein Ort im Nirgendwo mit vielen Problemen, der Autor stellt diese Gefühlswelt perfekt dar. Er hat eine emotionale und spannende, mit sehr viel Tiefe ausgestattete Geschichte entwickelt. Das Buch regt zum Nachdenken an und öffnet die Augen über die Kultur im Sport, aber auch über die Verletzlichkeit von Mädchen und Frauen.

Die Protagonisten in diesem Buch sind wirklich einsame Spitze gewesen, man konnte ihre Handeln nachvollziehen, auch wenn man mit ihnen nicht immer einer Meinung war. Backman hat meinen größten Respekt, dass er sich an so ein Thema herantraut und trotz dieses Themas das Buch mit seinem tollen Humor spickt.

Fazit
Jeder der Backman mag wird begeistert sein, auch wenn es ein wenig anders ist als die vorherigen Bücher. Und jeder der einfühlsame Geschichten mit Humor mag, empfehle ich dieses Buch. Ich warte jetzt sehnsüchtig auf den zweiten Band und den nächsten Backman überhaupt.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Lena:)
    Das Buch klingt ja total interessant und ist genau mein Geschmack. Ich kannte weder den Autor noch das Buch selbst, daher ist das eine sehr gelungene Vorstellung die Lust macht mehr davon zu lesen.
    Ich werde mir das Buch mal notieren und beim Buchhandel meines Vertrauens näher ansehen.
    Herzlichen Dank für den Tipp:)
    Gerne bleibe ich noch als Leserin bei Dir.
    Vielleicht hast Du Lust mal bei mir vorbei zu schauen?
    http://www.printbalance.blogspot.de
    Liebste Grüße und einen tollen Start in die Woche
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea

      Das freut mich das ich dich neugierig machen konnte :-D
      Danke für den Follower
      Ich schau auch mal bei dir vorbei.
      Lg Lena

      Löschen
  2. Das hört sich ja sehr interessant an, dieses Buch werde ich mir mal merken!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen